Kaninchenwerkstatt

Das sind wir


Flocke: "Hallo Leute, mein Name ist Flocke - ich bin das kleine schwarze Häschen hier unten im Bild.
Ich bin etwa 2000 auf die Welt gekommen - leider weiß man das nicht so genau, da ich aus sehr
schlechter Haltung 2006 von meinem Frauchen Beba gerettet worden bin
Der Typ da neben mir ist Sputnik.
Sputnik ist 2005 geboren - und er ist mein Männe - und keiner hat da was zu meckern.
Ich bin sehr eifersüchtig.

Vor etwa einem Jahr ist Dublin noch bei uns eingezogen. Er ist auch ein ganz lieber Kerl

An dieser Stelle möchte ich nochmal an unseren kleinen Kameraden "Tuc" erinnern, der am 26.12.2012 trotz schneller Hilfe an einem Schock gestorben ist.
Wir vermissen Dich sehr!

Mein kleiner Dicker ist ein bißchen faul. Ich würde immer viiiiel lieber mit ihm umherspringen.
Aber er mag es lieber gemütlich. Dann kuscheln wir und ich lecke ihn am Köpfchen.
Das mag er soooo sehr. Mein Frauchen schimpft dann immer, weil er jetzt schon eine Glatze bekommen hat.
Aber das meint sie nicht so. und ich knabber doch so gerne an ihm herum...

Das ist übrigens ein Teil unseres Geheges.

Wir haben die letzten Jahre in einer Mietwohnung gewohnt - sind aber Anfang 2013 in ein älteres kleines Häuschen gezogen. Hier haben wir einen Teil im Tierzimmer bekommen und teilen uns dieses mit den beiden Bartagamen und den Aquarien.






Mensch, muss man immer Bilder von mir machen, wenn ich auf dem Klo sitze?
Das unten links im Bild ist übrigens ein Teil vom Bein unseres Frauchens - die sitzt mal wieder bei uns im Gehege - und Bilder machen kann sie anscheinend auch nicht



Aaah, mein Dicker bei seiner Lieblingsbeschäftigung - FRESSEN
Normalerweise steht der Napf am Rand - aber Frauchen wollte mal wieder ein Bild machen



Die zweite Lieblingsbeschäftigung von meinem Dicken - SCHLAFEN
Das ist seine Höhle - da waren wir auch schon zu zweit drin - Gruppenkuscheln




Hier bin ich wieder zu sehen - auf Erkundungstour - ich bin eine kleine neugierige Nase


Unser Frauchen hat auch eine schöne Terrasse und ein bißchen Wiese.
Hier dürfen wir oft springen.
Natürlich unter Aufsicht - nicht daß uns jemand klaut.


Mein Mann schaut natürlich wieder mal zu den Nachbarn


Hier macht er mal wieder seine durchgeknallten Sprünge. Als ob Frauen auf sowas stehen....
Die Kamera war leider zu langsam...




Während mein Mann seine Sprungkünste verfeinert - gehe ich lieber auf Entdeckungstour.
Hier hat doch tatsächlich jemand Wäsche aufgehängt - sehr interessant





Mein Mann - wieder bei seinen Sprüngen - diesmal hat es mit dem Bild geklappt...



Hier kommt jetzt unser Frauchen
Ihr Name ist Bettina Barbara Schmidt.
Ihre Freunde sagen Beba zu ihr.
Flüster: "Sie ist übrignes 36
"



Sie kümmert sich liebevoll um uns und ist immer für uns da.
Seit sie den Shop macht, dürfen wir immer Produkttester spielen.
Da macht uns total viel Spaß.
Früher war unser Frauchen immer sehr viel unterwegs. Sie hatte
einen sehr anstrengenden Bürojob.
Sie hat eigentlich Industriekauffrau gelernt und erst in einer großen Firma für Haushaltswaren in der Entwicklung gearbeitet. Danach war sie in einer Firma für Bioforschung und dann in einer der größen deutschen Firmen für die Pharmaforschung. 

Durch diese Arbeit hat sie sich viel Wissen für Ihre jetzige Arbeit aneignen können.

2009 hat unser Frauchen in der Pharmazie aufgehört und hat freiberuflich für einen  Hersteller für gesundes Kaninchenfutter gearbeitet.
Diese Arbeit hat ihr so gut gefallen, daß sie angefangen hat, die getreidefreien
Leckerchen zu entwickeln.
Das war eine monatelange Testphase.
Immer wieder wurde neu probiert - denn unser Frauchen wollte ja nur gesunde
Sachen in den Leckerchen haben.
Dann hat es geklappt und sie hat angefangen es über ausgesuchte Handelpartner zu vertreiben.
Natürlich wurde das alles mit einem Schutzrecht geschützt. Leider machen aber viele inzwischen die Leckereien nach.
Inzwischen ist da ein großes Sortiment draus geworden und es wächst von Tag zu Tag.
Anfang des Jahres 2010 hat unser Frauchen dann die Freiberuflichkeit aufgegebn und angefangen, für sich selber zu arbeiten und ihre Ideen für sich selber zu entwickeln.
Daraus ist dann irgendwann die Kaninchenwerkstatt entstanden.
Jetzt kann man da inzwischen auch leckeres Gemüse, Kräuter, Blätter, Blüten -
aber auch tolles Zubehör und Spielzeug kaufen.
Wir testen immer eifrig und sind total stolz auf sie.


Unser Frauchen ist inzwischen ein richtiger Kaninchen- und Nagerexperte geworden. Viele Leute fragen sie inzwischen um Rat. Da sie auch mit einer führenden Tierklinik in Deutschland zusammenarbeitet und viele Freunde im Kaninchenbereich hat - darunter auch eine Biologin und eine Tierpflegerin - kann sie richtig fachmännische Hilfe geben.

Die Werkstatt ist übrigens hier bei Ihren Eltern.



Das ist das Haus - es heißt Birkenruh.
Dort werden Ferienwohnungen vermietet.
Wie man sehen kann - sieht man außernherum gar nichts. Nur Wiese und Wald. Ein Traum für alle Tiere. Rechts neben dem Haus - auf der Wiese - wird in Zukunft das Kaninchenwerkstatt-Heu gemacht. Das wird bestimmt voll lecker.

Die Werkstatt ist inzwischen fertig gebaut und Anfang April 2011 sind wir endlich eingezogen. Das ist richtig schön geworden. Da ist viel Platz - viele schöne Regale und es riecht so lecker nach Kräutern und Blüten. Leider dürfen wir die Werkstatt nur von Außen bewundern.

Die Kaninchenwerkstatt liegt übrigens im romantischen Südhessen - im Überwald. In einem ganz kleinen Ort.
Das Haus steht mitten im Wald - hierfür war eine Sondergenehmigung nötig.
Bettina´s Familie hat lange für diesen Standort gekämpft.
Das liegt daran, daß das Haus so dicht am Wald gebaut ist. Das war früher nicht so einfach eine Genehmigung zu bekommen. Sieben Jahre wurde hart für die Genehmigung gekämpft.
Umso schöner ist es jetzt, hier zu wohnen - dort sagen sich Fuchs und Hase wirklich gute Nacht.

So, jetzt habe ich Euch erstmal alles gezeigt.
Neues erfahrt Ihr immer im monatlichen Newsletter - der übrigens immer einen tollen Gutschein für die Werkstatt enthält..

Bis dahin - liebe Grüße
Eure Flocke




Letzte Änderung Januar 2016



Zurück